4 Themen für Unternehmen

Im Unternehmen wird eine Sabbaticalkultur eingeführt, d.h. Mitarbeiter wird ermöglicht in gewissen Abständen Sabbaticals nennen zu können. Zudem werden neue Mitarbeiter mit der Durchführung von Sabbaticalprogrammen gezielt geworben. Bspw. hat jeder Mitarbeiter die Möglichkeit einmal in 5 Jahren eine 3 Monate lange Auszeit einzulegen. Gerade für Mitarbeiter der Generation Y ist die Möglichkeit ein Sabbatical durchführen zu können ein Argument sich für einen Arbeitergeber zu entscheiden.
Durch die Einführung eines Sabbaticalprogramms steigt die Mitarbeiterzufriedenheit und dadurch sinkt die Personalfluktuation.
Das Unternehmen bietet Sabbaticalprogramme proaktiv an. D.h. gewisse Personengruppen im Unternehmen werden ausgewählt an Mini Sabbaticals von 1-2 Wochen teilnehmen zu können. Dieses Programm wird in regelmässigen Abständen wiederholt. Diese „Auszeit“ Wochen sollen dazu dienen , die ausgewählten Personengruppen zu entstressen und somit auf Dauer die Arbeitskraft des Arbeitnehmers zu erhalten. Ein gesunder Arbeitnehmer ist auf Dauer günstiger als ein kranker Arbeitnehmer für ein Unternehmen.
Zusätzlich können die Mini Sabbaticals als Incentive für erfolgreiche Mitarbeiter eingesetzt werden. Anstelle der üblichen Incentives werden Mini Sabbaticals ausgelobt.
Durch die Einführung von Sabbatical Programmen hebt sich ihr Unternehmen positiv von anderen Unternehmen ab. Ihr Unternehmen sollte die Durchführung von Sabbaticalprogrammen für ihrem Marketingauftritt verwenden. Auch ein gezielter Einsatz beim Personalrekruting ist sinnvoll.
Durch die Einführung von Sabbaticals finden nicht nur Ihre Mitarbeiter, sondern auch Ihre Kunden und Ihre Lieferanten ihr Unternehmen attraktiver. Ihr Employer Branding wird steigen!
Sie überlegen sich eine CSR Strategie. Wenn Sie einmal eine Strategie festgelegt haben, können Sie diese hervorragend mit einen Sabbaticalprogramm kombinieren. Bspw. möchten Sie ein Projekt im Ausland unterstützen. Dann könnten Sie Mitarbeiter in regelmässigen Abständen im Rahmen eines Sabbaticals auf das vorher festgelegte Projekt entsenden. Sollte das ausländische Projekt idealerweise zu Ihrer Produktpalette passen, bietet sich die Möglichkeit dadurch neue Märkte zu erschliessen.
Das hängt sehr von der Situation ab. Wie lange kann das Unternehmen den Mitarbeiter entbehren. Im Rahmen einer rechtzeitigen Gesundheitsprävention können ein bis vier Wochen ausreichen. Soll der Mitarbeiter auf einem ausländischen Projekt eingesetzt werden, sollte die Dauer von einem Monat nicht unterschritten werden. Idealerweise wäre die Einsatzdauer von 3-6 Monate. Je länger ein Mitarbeiter geht, desto mehr kann er neue Erfahrungen sammeln und diese in ihr Unternehmen einbringen.
In der Regel liegt dem Sabbatical eine Vereinbarung zugrunde. Demnach müssten Arbeitnehmer und Arbeitgeber einvernehmlich das Sabbatical beenden.
Auf der Unternehmerseite Vorteile bei der Mitarbeitergewinnung und Mitarbeitzufriedenheit. Zudem wird der Krankenstand sinken. Das Unternehmen kann die Effekte im Bereich Employer Branding und CSR nutzen.
Der einzelne Mitarbeiter wird neue Erfahrungen machen können. In der Regel kehrt er kreativer und innovativer aus dem Sabbatical zurück. Diese Eigenschaften kann er dann ins Unternehmen einbringen.
Gesetzlich geregelt ist die Elternzeit. D.h. Eltern können nach der Geburt eines Kindes Elternzeit nehmen. Zudem gibt es unter gewissen Voraussetzungen eine Pflegezeit (Auszeit). Einen generellen Anspruch auf Auszeit gibt es nicht.
Das Spektrum ist gross. Als grosse Chance eines Sabbaticals ist sicherlich die persönliche Entwicklung zu nennen. Die Risiken sind weitgestreut. Machen Sie sich vorher Gedanken , wie sie ihre Risiken minimieren können. Danach fällt Ihnen die Entscheidung einfacher.
Ja. Dann haben Sie einen eigenen Fahrplan. Mit einem Sabbaticalplan wird ihre Auszeit Wirklichkeit, denn es besteht nicht die Gefahr des Verschiebens.
Ja. Es läßt Sie besser in die Auszeit starten, wenn Sie schon vorher wissen, wie es weitergeht. Zudem besitzen Sie ein Szenario, wenn Sie die Auszeit ungewollt abbrechen müssen.
Es hängt von Land und Ihrem Lebensstil ab. Ich habe für meine Weltreise 50 Euro am Tag gebraucht. Ich denke, wenn Sie 100 Euro kalkulieren sollten Sie auskommen.
Viele Menschen nutzen ein Sabbatical für eine berufliche oder private Weiterbildung.

Die zweitgrösste Gruppe verbringen die Auszeit mit einer Reise.

Die Elternzeit wird immer populärer.

Weitere Auszeiten werden genommen für persönliche Projekte wie Hausbau oder Buch schreiben. Aber auch um einen anderen Menschen im Krankheitsfall zu begleiten.

Zwischen einem Arbeitegeberwechsel. Oder auch bevor ich eine neue Stelle innerhalb des Unternehmens antrete. Nach Abschluss einer Ausbildung oder eines Traineeprogramms bietet sich ein Sabbaticalprogramm an.
Gerade bei einem temporären Umsatzeinbruch bietet es sich an Mitarbeiter in ein Sabbatical zu schicken. Verbessert sich die wirtschaftliche Lage stehen Ihnen die Mitarbeiter weiterhin zur Verfügung.
Sabbatical werden auch immer mehr im Rahmen von Outplacement Verfahren genutzt.
Organisieren Sie rechtzeitig eine Vertretungsregelung für die Zeit Ihrer Abwesenheit. Ggf. engagieren Sie einen Interimsmanager. Sie sollten den Kontakt zur Firma kanalisieren, d.h. nach Möglichkeit nur einmal wöchentlich Kontakt aufnehmen. Je weniger Kontakt mit der eigenen Firma, desto grösser der Auszeiteffekt!
Das Unternehmen bietet Sabbaticalprogramme proaktiv an. D.h. gewisse Personengruppen im Unternehmen werden ausgewählt an Mini Sabbaticals von 1-2 Wochen teilnehmen zu können. Dieses Programm wird in regelmässigen Abständen wiederholt. Diese „Auszeit“ Wochen sollen dazu dienen , die ausgewählten Personengruppen zu entstressen und somit auf Dauer die Arbeitskraft des Arbeitnehmers zu erhalten. Ein gesunder Arbeitnehmer ist auf Dauer günstiger als ein kranker Arbeitnehmer für ein Unternehmen.
Zusätzlich können die Mini Sabbaticals als Incentive für erfolgreiche Mitarbeiter eingesetzt werden. Anstelle der üblichen Incentives werden Mini Sabbaticals ausgelobt.
Durch die Einführung von Sabbatical Programmen hebt sich ihr Unternehmen positiv von anderen Unternehmen ab. Ihr Unternehmen sollte die Durchführung von Sabbaticalprogrammen für ihrem Marketingauftritt verwenden. Auch ein gezielter Einsatz beim Personalrekruting ist sinnvoll.
Durch die Einführung von Sabbaticals finden nicht nur Ihre Mitarbeiter, sondern auch Ihre Kunden und Ihre Lieferanten ihr Unternehmen attraktiver. Ihr Employer Branding wird steigen!